SITE UPDATE
Bild Bild Bild Bild

Um Euch etwas auf dem laufenden zu halten, habe ich mich entschlossen hier in der Sidebar ein Bereich zu machen in dem Ihr regelmäßige Updates von der Seite finden werdet.

Klickt einfach dazu auf die folgenden Links um sofort zum Update zu kommen:

001. Update Autogramme
002. Post von Autoren
003. Signierte Bücher

Letztes Update am: 30.03.2019
WAS LESE ICH GERADE
TESTLESER BEI
ZUSAMMENARBEIT MIT

"Thalea Storm"
Official: Thalea Storm

Facebook: Thalea Storm
...............................

"Vivian Valentine"
Facebook: Vivian Valentine
...............................

"Nina Hirschlehner"
Official: Nina Hirschlehner.com
...............................

"Anna Fricke"
Official: Anna Fricke
...............................

"Christina Willemse"
Facebook: Christina Willemse
...............................

"Kitty Darling"
Facebook: Kitty Darling
...............................
SEITEN INFORMATIONEN
Domain:Cocos-kreative-welt.net
Webmiss: Coco
Open: 13.06.2018
Host: DomainFactory
Privacy Policy: Klick

E-Mail: Klick
Impressum: Klick
Copyright: Klick

Layout Version: >> 001
Layout: Coco
Coding: Coco

Rezension: RIVERDALE – Der Tag davor
Autor: Micol Ostow

Ăśbersetzter: Doris Attwood
Verlag: cbt Verlag
Taschenbuch: 352 Seiten

Klappentext:

Die exklusive Vorgeschichte zu DEM Netflix-Serien-Hype

Die Legende nimmt ihren Anfang: Archie, Jughead, Betty und Veronica verraten ihre tiefsten Geheimnisse…
Willkommen in Riverdale – einer Bilderbuchstadt, hinter deren Fassade dunkle Geheimnisse schlummern… Hast du dich je gefragt, was für ein Leben Veronica in New York geführt hat, bevor sie nach Riverdale kam? Warum Jughead und Archie eigentlich zerstritten waren? Und wie lange Betty wirklich schon in Archie verliebt ist? Deine vier Lieblings-Charaktere verraten in dieser Vorgeschichte ihre Geheimnisse und erzählen in ihren eigenen Worten, was passiert ist, bevor RIVERDALE seinen Anfang nahm…

Rezension:

In erster Linie muss ich mich als groĂźer Riverdale Fan outen. Ich habe die Netflix Serie wirklich ge-suchtet und ich habe wirklich sofort nach einem passenden Buch gesucht und dies auch gefunden.

Das Cover ist passend zur Serie ein echter hin Gucker. Die Farben des Buches passenden zu der Aufmachung der Serienposter und was das wichtigste ist, das Pops ist zu sehen. FĂĽr mich ein sehr gelungenes Cover.

Was mir beim Lesen auch super gefallen hat, waren die Wechsel zwischen den einzelnen Charakteren. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und der Schreibstil ist ein warer Genuss. Mein absolutes High-light in diesem Buch waren die Extras. SMS Nachrichten, Briefe und Plakate. Es hat für eine tolle Stimmung gesorgt und das ganze Etwas aufgelockert.

Als die zwei Staffeln so schnell rum waren, musste ich die Zeit mit diesem Buch ĂĽberbrĂĽcken.
Ich finde es eine tolle Idee, die Vorgeschichte zu den jeweiligen Charakteren von Archie, Jughead, Betty und Veronica zu erfahren. Auch in diesem Buch sind Jughead und Betty meine absoluten Lieb-linge. Sie sind genauso beschrieben, wie sie in der Serie zu sehen sind.
Durch die Serie hat man natĂĽrlich schon einen sehr guten Ăśberblick, was geschehen war und was alles kommen mag. Was ich vor allen sehr gelungen finde ist, dass das Buch nach den ersten drei Staf-feln erschienen ist. Man kann sich die Charaktere super beim Lesen vorstellen und da dies in dem Buch nicht der Fall ist, das die Charaktere bildlich beschrieben sind.

Zu den einzelnen Charakteren komme ich jetzt.
Natürlich bin ein großer Jughead Fan, seine Art, sein Leben und seine Geschichten, die er schreibt finde ich einfach auf den Punkt genau getroffen. So wie er in der Serie ist, ist er auch in diesem Buch. Als seine Mutter und seine kleine Schwester aus Riverdale verschwinden um vor Ihrem „schreckli-chen“ Leben zu fliehen ist uns ja bekannt. Wo Jughead wohnt und welche Verbindungen er pflegt sind in diesem Buch sehr kurz gehalten.
Was mich sehr überrascht hat, war die Geschichte zu Betty. Ich wusste wirklich nicht, dass sie in New York war und dort eine Art Praktikum machte. Dies war mir völlig neu aber gelungen.
Was persönlich wirklich spannend war, war Veronica. Am Anfang der Serie wusste man wirklich nicht genau wieso Sie mit Ihrer Mutter nach Riverdale gekommen war und was eigentlich der aus-schlaggebende Punkt war. Dies kann man aber sehr gut im Buch herausfinden.
Was Archie angeht muss ich leider zugeben, dass ich ein wenig enttäuscht war. Alles was man in die-sem Buch zu lesen bekommt von Ihm ist eigentlich alles in der ersten Staffel zu sehen, das fand ich ein wenig traurig und auch nervig.

FĂĽr einen echten Riverdale Fan ist dieses Buch einfach ein muss und ich hoffe wirklich, das es weite-re BĂĽcher zu dieser Serie geben wird.

Januar 30, 2019
 
Posted by Coco
 
Category: Rezensionen
Comment on this Post...